Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern in Kindertageseinrichtungen, HPTs und Kindertagespflegestellen

17. November 2020 : Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales informiert im Folgenden Eltern und Erziehungsberechtigte über den Umgang mit Kindern in Betreuungseinrichtungen, wenn sie Krankheits- und/oder Erkältungssymptome aufweisen! Stand: 16. November 2020

Wann muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben?

Kranken Kindern mit akuten Symptomen einer übertragbaren Krankheit wie

- Fieber
- Husten
- Kurzatmigkeit bzw. Luftnot
- Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns
- Hals- oder Ohrenschmerzen
- (fiebriger) Schnupfen
- Gliederschmerzen
- starke Bauchschmerzen
- Erbrechen und/oder Durchfall

ist der Besuch der Kita, HPT oder Kindertagespflegestelle nicht erlaubt.

Ein Besuch der Kita/HPT/Kindertagespflegestelle ist erst wieder möglich, wenn

- das Kind bei gutem Allgemeinzustand mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten
  Schnupfen und gelegentlichen Husten) ist,
- das Kind 24 Stunden fieberfrei war und
- zusätzlich ein entsprechendes ärztliches Attest oder ein negativer Corona-Test (PCR- oder Antigen-
  Test) vorliegt (Entscheidung über Test trifft Ärztin/Arzt).

Darf mein Kind mit leichten, neu aufgetretenen und nicht fortschreitenden Erkältungssymptomen (Schnupfen ohne Fieber, gelegentlicher Husten) in die Kita/HPT/Kindertagespflegestelle gehen?

Vorab ist zu sagen: Eine Besuchspflicht der Betreuungseinrichtung gibt es nicht.

  • Kindern in Kinderkrippe/Kindergarten/Kindertagespflegestelle/HPT bis zum Schulalter und Schulkindern der Grundschulen/Grundschulstufen ist der Besuch der Betreuungseinrichtung mit
    leichten, neu auftretenden nicht fortschreitenden Krankheitssymptomen (wie Schnupfen ohne Fieber, gelegentlicher Husten ohne Fieber) erlaubt.
  • Für Kinder ab der Jahrgangsstufe 5 gilt:
    - Ab dem Tag, an dem die Symptome aufgetreten sind, ist der Besuch der Betreuungseinrichtung
      nicht erlaubt.
    - Der Besuch der Betreuungseinrichtung ist erst wieder möglich, wenn
       1. nach mindestens 48 Stunden nach Auftreten der Symptome kein Fieber entwickelt wurde
           und
       2. im häuslichen Umfeld keine Erwachsenen an Erkältungssymptomen leiden bzw. bei diesen
           eine SARS-CoV-2-Infektion ausgeschlossen wurde.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.