Chlorzusatz im Trinkwasser

20. August 2019 : In der Zeit der Sanierungsarbeiten am Hochbehälter in Zellingen kommt es damit zu einer einhergehenden Chlorung des Trinkwassers.

Die Baumaßnahmen an der kleinen Wasserkammer mit allen damit verbundenen Arbeiten inklusive Reinigung werden im Laufe des Herbstes ihren Abschluss finden. Nach Erreichen eines Stabilen Betriebes in der kleinen Wasserkammer erfolgt dann die Reinigung der großen Wasserkammer.

Vom staatlichen Gesundheitsamt Main-Spessart wurde während der Durchführung der Maßnahme am Hochbehälter Zellingen bis zum Abschluss der Sanierungsmaßnahmen, voraussichtlich im Frühjahr 2020, die präventive Chlorung des Trinkwassers angeordnet. Das von FWM gelieferte Wasser hält dabei unverändert sämtliche Anforderungen der Trinkwasserversorgung ein.

Sobald nach Absprache mit dem Gesundheitsamt die Absenkung bzw. vollständige Rücknahme der Chlorzufuhr im Trinkwasser erfolgen kann, werden wir Sie entsprechend informieren.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.